Bitcoin Hardfork

Bitcoin Hardfork (UAHF) am 01.08.2017

Am ersten 01.08.2017 steht der Kryptowährung Bitcoin ein weiterer Hardfork bevor.

Durch diesen Bitcoin Hardfork wird eine weitere Kryptowährung entstehen die sich Bitcoin Cash nennen wird.

Der Wert dieser neuen Währung ist abhängig vom Erfolg des Hardforks.

Nicht alle Börsen werden Bitcoincash (BCC) unterstützen.

Entweder Bitcoin Cash wird sich oberhalb der 500,00 € Grenze einpendeln oder darunter. Auf jeden Fall werden die ersten Tage des Handels des sehr aufregend und volatil, denn niemand weiß so Recht wieviel Bitcoin Cash eigentlich wert ist.
Ein equivalentes Wachstum zum Bitcoin Preis ist anzunehmen somit kann ein Preis von über 2000€ /BCH realtiv wahrscheinlich bald eintreten.

Coinbase ließ folgendes Statement zum Bitcoin Hardfork verlauten:

„Bitcoin Cash and Withdrawal Delays
Coinbase does not intend to support Bitcoin Cash (BCC). If you wish to withdraw bitcoin (BTC) before the hard fork, we recommend you initiate your withdrawal by 10am PT on Monday July 31st due to potential network congestion.“

Da Coinbase nicht die einzige Börse ist die so agiert, können wir davon ausgehen dass die Gefahr die BitcoinCash (BCC) für den Bitcoinpreis bedeutet eher gering ist.

Langfristig werden die meisten Plattformen Bitcoin Cash integrieren, vorrausgesetzt, dass Bitcoin Cash sich technologisch auf den Kryptomärkten behaupten kann.

Dennoch ist allen Anlegern zu raten ihre Bitcoin zum 01.08.2017 auf einem sicheren Wallet (Kontrolle über Private Keys) aufzubewahren. Denn nur so ist gewährleistet, dass Ihr nach dem Hardfork über beide Kryptowährungen Bitcoin (BTC) und Bitcoincash (BCC) verfügt.

So könnt ihr in alle Ruhe beobachten wie Bitcoin Cash sich auf dem Markt behauptet und zum gewünschten preis verkaufen. In jeden Fall hoffen wir natürlich, dass Bitcoin Cash über 1000,00 € wert sein wird, damit wir die geschenkten Coins zu einem großen Haufen Bitcoins umwandeln können.

Es ist davon auszugehen dass Bitcoin selbst sich nach dem erfolgreichen Bitcoin HardFork durchsetzen wird und die 3,5k Grenze im Nu überwinden wird.

Es bleibt spannend, doch die Frage ob Bitcoin seinen nächsten Boom erlebt scheint sogut beantwortet. Die Frage ist nur wann… Nach dem Bitcoin Hardfork werden wird hoffentlich mehr wissen.

 

+ Hinweis: Denken Sie daran, dass CFDs ein Hebelprodukt sind und zum Verlust des gesamten Kapitals führen können. Bitte stellen Sie sicher, dass sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.